Fortbildungen

 

Das Modell Bigband-Klasse

vollständige Beschreibung
Datum: 19.10.2021
Uhrzeit: 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Veranstaltungsort: Carl-Orff-Gymnasium, 85716 Unterschleißheim, Münchner Ring 6
Anmeldeschluss: 12.10.2021
Aktenzeichen: E795-0/21/6

(Anmeldung unter fortbildung.schule.bayern.de )

Dozent: Gabriel Keeser, Schulmusiker am Carl-Orff-Gymnasium Unterschleißheim
Inhalt der Fortbildung: „Wer hören will, muss spielen!“ Unter diesem Motto soll in dieser Fortbildung gezeigt werden, welche Chancen das Modell Bigband-Klasse in den Jahrgangsstufen 5 und 6 sowohl für die längerfristige Entwicklung von Bigbands an Schulen, als auch pädagogisch und fachlich für Schülerinnen und Schüler sowie den Musikunterricht im Allgemeinen bietet. Dabei werden sowohl organisatorische Aspekte (Instrumentenmiete, Instrumentalunterricht, Voraussetzungen vor Ort, Implementierung in Lehrplan/Stundentafel), als auch die praktische Durchführung (Methodik, Probenarbeit, Repertoire/Stilistik, Improvisation, etc.) thematisiert. Schließlich sollen auch konkrete Hilfestellungen und über die Jahre gesammelte praktische Erfahrungen des Musiklehrers und Kursleiters Gabriel Keeser die Teilnehmer dazu ermuntern, ein solches Modell an ihren Schulen selbst zu verwirklichen und/oder Impulse für die Arbeit mit ihren Jazz- bzw. Pop-Ensembles mitzunehmen.
Bemerkung: Es entstehen keine Kosten!
Schularten: Mittelschule, Förderschulen, Realschule, Gymnasium, schulartübergreifend
Zielgruppen: Lehrkräfte allgemein, Fachlehrkräfte, Förderlehrkräfte
Maximale Teilnehmerzahl: 10

Arrangement für Jazzensemble – Basis plus

vollständige Beschreibung
Datum: 28.10.2021
Uhrzeit: 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Veranstaltungsort: Peter-Vischer-Schule, 90419 Nürnberg, Bielingplatz 2, Raum: Aula
Anmeldeschluss: 21.10.2021
Aktenzeichen: E795-0/21/7

(Anmeldung unter fortbildung.schule.bayern.de )

Dozent: Thomas Zoller, Professor für Komposition Jazz/Rock/Pop, HfM Dresden
Inhalt der Fortbildung: Fragen zu den Arbeitsweisen des Arrangierens für Schulbands, im Speziellen für Jazzensembles, aber auch im Popbereich werden in diesem Kurs aufgegriffen und erweitert. Mit Prof. Thomas Zoller konnte als Kursleiter ein Fachmann für Komposition und Arrangement gewonnen werden, der aus einem reichhaltigen Erfahrungsschatz als Jazzmusiker, Bigband-Leader und kompetenter Pädagoge (z. B. Ausbildung von Schulmusikern) schöpfen kann. In seinen eigenen Worten: „Was ist ein Basiskurs? Vielleicht so: Der natürliche Zugang zu bisher unbekannten Gebieten mit der Bereitschaft, vorgefertigte Vorstellungen zumindest zu überprüfen. Arrangements aus dem Fluss heraus kommen lassen.“
Bemerkung: Bitte gewünschte Stücke/Melodien vorab an uns per Mail senden. Auf diesen Kurs aufbauend sind im kommenden Jahr weitere Fortbildungen z. B. zum Swing- Arrangement geplant.
Es fallen keine Kosten an.
Schularten: Mittelschule, Förderschulen, Realschule, Gymnasium, schulartübergreifend
Zielgruppen: Lehrkräfte allgemein, Fachlehrkräfte
Maximale Teilnehmerzahl: 10

Effektives Proben mit der Schülerbigband

vollständige Beschreibung
Datum: 11.11.2021
Uhrzeit: 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Veranstaltungsort: Matthias-Grünewald-Gymnasium, 97074 Würzburg, Zwerchgraben 1, Raum: Flügelsaal
Anmeldeschluss: 04.11.2021
Aktenzeichen: E795-0/21/8

(Anmeldung unter fortbildung.schule.bayern.de )

Dozent: Norbert Nagel
Inhalt der Fortbildung: In diesem Kurs geht es inhaltlich um die effektive Gestaltung einer Probe mit einer Schulbigband (hier: die Bigband des Matthias-Grünewald-Gymnasiums Würzburg). Die Fortbildung ist dreiteilig konzipiert:
1. Hospitation bei einer Probe mit der Schulbigband unter Leitung von Norbert Nagel.
2. Kurzer Vortrag über effiziente Probenmethodik und die dazu benötigten Skills.
3. Die Teilnehmer erhalten selbst Gelegenheit, mit der Bigband zu proben, wobei Norbert Nagel hier als „Coach“ beratend zur Seite steht. Lehrgangsgegenstand sind dabei stilistisch unterschiedliche Arrangements. Angesprochen werden: Probenmethodik, Anwendung von Rhythmik, Phrasierung, Dynamik, etc. in Bezug auf unterschiedliche Jazzstilistiken, Intonation, Literaturkunde, Bandorganisation.
Bemerkung: Norbert Nagel ist „Spezialist, wenn es um die Schnittpunkte von Musikstilen geht, öffnet Musikkosmen in feinsten Klangnuancen und seziert das, was die Musik im Innersten zusammenhält. Am Vormittag Big Band Probe, am Abend Bolero in der Philharmonie, am nächsten Tag eine Hommage an Piazzolla: kaum ein Musiker ist so vielseitig wie der Saxofonist und Klarinettist Norbert Nagel“ (Zitat Webseite). Norbert Nagel ist Mitglied in der Thilo Wolf Big-Band und wurde 1996 für die RIAS Big Band als Lead-Altist verplichtet.
Fahrtkosten werden nicht erstattet. Es fallen keine weiteren Kosten an!
Schularten: Grundschule, Mittelschule, Förderschulen, Realschule, Gymnasium, schulartübergreifend
Zielgruppen: Lehrkräfte allgemein, Fachlehrkräfte, Förderlehrkräfte
Maximale Teilnehmerzahl: 10