Fortbildungen

 

Improvisation im Anfängerensemble – Head Arrangement – Dixieland Stilistik

vollständige Beschreibung
Datum: 01.12.2020
Uhrzeit: 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Veranstaltungsort: Online-Fortbildung
Anmeldeschluss: 27.11.2020
Aktenzeichen: E795-0/20/5

(Anmeldung unter fortbildung.schule.bayern.de )

Dozent: Peter Möltgen, Mitarbeiter der LAG Jazz an Schulen in Bayern, Mitglied der Lehrer Big Band Bayern
Inhalt der Fortbildung: In dieser Fortbildung soll an einem einfachen Beispiel vermittelt werden, wie man sich auf dem unteren Schwierigkeitsgrad über die Melodieausschmückung an die Jazzimprovisation annähern kann. Dabei werden neben der solistischen Ausgestaltung auch einfache Möglichkeiten der Mehrstimmigkeit im Ensemblespiel gezeigt, unter anderem die Kollektivimprovisation im Stile des Traditionellen Jazz.
Die Teilnehmer erhalten umfassendes Material zur Vorbereitung, das dann in einer Videokonferenz aufgearbeitet wird.
Bemerkung: Die Lehrerfortbildung findet online statt. Den Link bzw. die Einladung zur Videokonferenz erhalten die Teilnehmer ca. zwei Tage vor der Veranstaltung.
Schularten: schulartübergreifend
Zielgruppen: Fachlehrkräfte, Förderlehrkräfte
Maximale Teilnehmerzahl: 20

Das Modell Bigband-Klasse

vollständige Beschreibung
Datum: 18.01.2021
Uhrzeit: 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Veranstaltungsort: Online-Fortbildung
Anmeldeschluss: 15.01.2021
Aktenzeichen: E795-0/21/1

(Anmeldung unter fortbildung.schule.bayern.de )

Dozent: Stephan Goldhahn, LAG Jazz an Schulen in Bayern
Inhalt der Fortbildung: „Wer hören will, muss spielen!“ Unter diesem Motto soll in dieser Fortbildung gezeigt werden, welche Chancen das Modell Bigband-Klasse in den Jahrgangsstufen 5 und 6 sowohl für die längerfristige Entwicklung von Bigbands an Schulen, als auch pädagogisch und fachlich für Schülerinnen und Schüler sowie den Musikunterricht im Allgemeinen bietet. Dabei werden sowohl organisatorische Aspekte (Instrumentenmiete, Instrumentalunterricht, Voraussetzungen vor Ort, Implementierung in Lehrplan/Stundentafel), als auch die praktische Durchführung (Methodik, Probenarbeit, Repertoire/Stilistik, Improvisation, etc.) thematisiert. Schließlich sollen auch konkrete Hilfestellungen und über die Jahre gesammelte praktische Erfahrungen des Musiklehrers und Kursleiters Gabriel Keeser die Teilnehmer dazu ermuntern, ein solches Modell an ihren Schulen selbst zu verwirklichen und/oder Impulse für die Arbeit mit ihren Jazz- bzw. Pop-Ensembles mitzunehmen.
Bemerkung: Die Lehrerfortbildung findet online statt. Den Link bzw. die Einladung zur Videokonferenz erhalten die Teilnehmer ca. zwei Tage vor der Veranstaltung.
Schularten: Mittelschule, Förderschulen, Realschule, Gymnasium, schulartübergreifend
Zielgruppen: Lehrkräfte allgemein, Fachlehrkräfte, Förderlehrkräfte
Maximale Teilnehmerzahl: 20